CARRY MEETS JOY – CARRY Bottles

BUY ONE, GET ONE 40% OFF AUF TRINKFLASCHEN - CODE: BUYGREEN

In der Rubrik "Erzähl doch mal, wer du bist..." befragen wir die kreativen Köpfe, die hinter den schönen Designs unserer Glas Trinkflaschen stehen. Seit heute gibt es wieder ein paar neue Flaschen mit handgezeichneten Motiven in unserem Online-Shop. Entworfen wurden sie von Joy Lee Juana Abiola-Müller (@joyistmeinname). Erzähl doch mal, Joy.

Du hast für uns drei mega schöne Designs gezeichnet und du arbeitest (wenn du nicht gerade in Baby-Pause bist) als Tattoo-Künstlerin in Köln. Dabei kennen dich wohl viele auch aus der TV-Serie Unter uns. Wie bist du zum Zeichnen gekommen und was malst du am liebsten?

Von meinen Erinnerungen hab ich schon gemalt oder gezeichnet bevor ich laufen oder sprechen konnte. Mir war auch immer klar, dass ich mal was mit Kunst machen werde. Am liebsten zeichne ich Frauengesichter, wahrscheinlich weil ich starke Frauen einfach beeindruckend finde und ich solche Frauen am meisten bewundere. Durchs Tätowieren hab ich angefangen auch gerne andere Dinge zu zeichnen, ich liebe Dinos und alles was mit Weltraum zu tun hat.

Woher nimmst du deine Inspirationen? Und woher kamen die Ideen für die Trinkflaschen-Designs?

Am meisten inspirieren mich meine Tagträume^^ Ich setze mich auch gerne irgendwo hin und beobachte Menschen. Oft inspiriert mich eher eine Stimmung, ein Gefühl. Und wie gesagt, Frauen inspirieren mich unglaublich.

Deine Motive sehen aus, als wären sie von einem anderen Stern. Wie würde die Welt aussehen, wenn du sie dir gestalten könntest? :-)

Oh, eine tolle Frage!!! Alles wäre irgendwie schief oder verkehrt herum, aber dennoch irgendwie sanft und schön. Städte wären auf jeden Fall bewachsen wie ein Jungle. Es gäbe weniger Technik, aber dafür mehr Kunst!

“Eco, frech, nachhaltig” steht in deinem Profil bei Instagram. Wie wichtig ist dir Nachhaltigkeit? Gerade auch wenn du daran denkst, dass du vor wenigen Monaten zum zweiten Mal Mama geworden bist.

Das Mama sein hat mich auf jeden Fall dazu gebracht ökologischer zu sein. Und auch mehr auf Tierschutz achten. Weil alle Tiere sind auch Mamas oder Babys von jemandem, genau wie bei uns. Ich will, ich muss für meine Kinder versuchen weniger Müll zu produzieren. Das ist mir sehr wichtig. Und ich werde immer besser darin.

Von der Bühne ins Tattoo-Studio. Gibt es etwas, was du für die Zukunft planst?

Ich hoffe, mein Leben wird sich immer wieder verändern. Aber beim Tätowieren werde ich bleiben. Es spricht ja nix dagegen NOCH mehr und andere, kreative Dinge zu machen! Hoffentlich bin ich bald komplett plastikfrei, ich arbeite dran! Und ich will mit meiner Familie einfach weiter gesund und glücklich sein. Und irgendwann mit riesen Fischen im Weltall zu tauchen wäre auch noch ganz cool.

Joy Lee Juana Abiola-Müller ... 

... wurde vor 29 Jahren in Berlin geboren. 2008 bis 2014 arbeitete sie als Schauspielerin bei Unter Uns. Kunst war aber immer ihre große Leidenschaft. Nach der Geburt ihres ersten Kindes hat sie eine Ausbildung als Tätowiererin gemacht. Aktuell ist sie in Babypause aber bald wird sie wieder in Köln als Tätowiererin arbeiten und eigene Fineline Designs an den Mann oder die Frau bringen.

Deutsch
DE