6 Monate sparen - Was wir aus der Mehrwertsteuersenkung gemacht haben

“Wir geben die Mehrwertsteuer an Sie weiter” prangt uns momentan überall von Werbeplakaten und Kassenbons entgegen. Dass die Bundesregierung zur Unterstützung der deutschen Wirtschaft während der Corona-Pandemie die Mehrwertsteuer von 19% auf 16% gesenkt hat dürfte an niemandem vorbeigegangen sein. Der Zeitraum der Steuersenkung begann am 1. Juli 2020 und neigt sich nun, zum 31. Dezember, dem Ende zu.

Für den Umgang mit der Steuersenkung hat die Bundesregierung den Unternehmen keine Vorgaben gemacht. Viele Unternehmen haben sich aber entschieden, die dadurch entstehenden Gewinne nicht einzubehalten, sondern sie an Kund:innen weiterzugeben.

Die Ansätze waren vielfältig: Preissenkung einzelner Produkte, Pauschalrabatte an der Kasse, gar keine Änderungen, oder auch Spenden.

Fakt ist: durch die Steuersenkung wurden uns 3% der Mehrwertsteuer geschenkt. Wir haben nichts dafür tun müssen. Deswegen finden wir es nur fair, diese Gewinne ebenfalls weiter zu schenken und als Spendenempfänger eine Organisation auszuwählen, die dieselbe Mission verfolgt wie wir.

Wir haben uns für einen gemeinnützigen Verein entschieden, der sich seit 10 Jahren für Leitungswasser und gegen Plastikmüll einsetzt. Der Verein heißt a tip: tap e.V. (zu deutsch: ein Tipp: Leitungswasser) und kommt wie wir aus Berlin.
Das Team von a tip: tap baut Trinkbrunnen in ganz Berlin, leistet Bildungsarbeit zu (Leitungs-)Wasser und macht sich für die bundesweite Wasserwende stark.

Für die Spendenaktion haben wir getan was wir am besten können, und ein Flaschendesign mit Tropfi, dem Maskottchen von a tip: tap, entworfen. Was wir im letzten halben Jahr an Mehrwertsteuer einsparen konnten, haben wir in Form von Trinkflaschen mit eigenem Design an den Verein gespendet. Die Flaschen könnt ihr ab jetzt erhalten, wenn ihr euch an Gewinnspielen von a tip: tap beteiligt.
  

Aus der Aktion ist schon jetzt eine Partnerschaft entstanden, in deren Rahmen wir während der Europäischen Woche der Abfallvermeidung im November gemeinsame Sache gemacht haben und durch den Verein als leitungswasserfreundliches Unternehmen ausgezeichnet wurden.
Lasst euch überraschen, was noch alles kommt. :)

Wir finden es wichtig, uns mit anderen Organisationen und Unternehmen zusammen zu tun, denn gemeinsam sind wir stärker und können uns auf dem Weg in eine plastikfreie, nachhaltigere Welt gegenseitig unterstützen!

Wenn ihr an der Arbeit von a tip: tap interessiert seid, schaut doch mal auf der Website des Vereins vorbei!

Bleibt, gesund, bleibt erfrischt und habt eine besinnliche Adventszeit.

Ida von CARRY 

Deutsch
DE