Warum wir lieber aus Glas statt aus Plastikflaschen trinken

WARUM WIR LIEBER AUS GLAS STATT AUS PLASTIKFLASCHEN TRINKEN

Trinken ist gesund – auch aus Plastikflaschen?

Egal wo ich bin, ob bei Freunden oder draußen unterwegs, beim Einkaufen, in der Bahn: Wenn ich meine Trinkflasche aus der Tasche packe, um einen Schluck Wasser zu trinken, schauen viele nicht nur einmal hin. Ich muss schon sagen, dieses doch recht kleine Fläschchen bekommt jede Menge Aufmerksamkeit. Nicht selten kommt man dadurch ins Gespräch, wie wichtig Trinken ist, dass wir alle zu wenig trinken oder auch nicht „das Richtige“ trinken (Kaffee, Tee, Saft und Cola sind zwar auch Flüssigkeit, ersetzen aber nicht unbedingt Wasser). Und auch das Thema um die wiederverwendbare Trinkflasche mit ihren Vorteilen für uns und unsere Umwelt ist kein unbekanntes Feld mehr. Dennoch bekomme ich immer wieder zu hören, warum ich eine Glasflasche mit mir „rumschleppe“. „Ist dir die Flasche nicht zu schwer? Zerbricht die nicht auch schneller? Dann hat man ja immer Gepäck dabei…“

Wasser trinken ist gut – aber ist es egal, woraus wir trinken?

Die Fragen sind natürlich vollkommen berechtigt. Und ja, es ist praktisch, wenn man sich unterwegs eine Flasche kaufen und sie anschließend wieder wegwerfen kann. Was dabei aber immer wieder vergessen wird: Einweg-Plastikflaschen sind derart umweltbelastend, dass an manchen Orten größere Plastik-Müllberge wachsen, als wir uns hätten träumen lassen. Unser Müll landet schlichtweg auf der Erde und in unserem Wasser. Und wenn ich von Wasser rede, meine ich damit nicht nur die Ozeane und Meere, in denen Tonnen von Plastik schwimmen. Damit ist ganz einfach auch das Wasser in unseren Trinkflaschen gemeint. Kann das noch gut sein?

Was steckt in Einweg-Plastikflaschen?

Wer sich informieren will, was es mit Wasser aus Plastikflaschen auf sich hat, muss sich gar nicht lange auf die Suche begeben, sondern braucht lediglich ein paar Stichworte wie Wasser und Plastikflaschen in die Online-Suchmaschinen eingeben und schon kommen reihenwiese Artikel von Fachzeitschriften über Online-Magazine bis hin zu Blogs. Auch wenn die Ergebnisse variieren, zu einem Ergebnis kommen alle: Wasser aus Plastikflaschen enthält Mikroplastik – also Plastik in so kleiner Form, dass wir es mit unserem bloßen Auge nicht sehen. Denn Einwegplastikfalschen werden zumeist aus PET (Polyethylenterephthalat) hergestellt. Aus diesem Kunststoff lösen sich wiederum kleinste Substanzen, die in das Wasser gelangen.

Ist Wasser aus Plastikflaschen also gefährlich für unsere Gesundheit?

Schon vor einigen Jahren kamen erste Untersuchungsergebnisse an die Öffentlichkeit, dass hormonell wirksame Stoffe in Wasser aus Plastikflaschen nachgewiesen wurden. Ob die Ursache in den Plastikflaschen, bei der Abfüllung oder in der Wasserquelle selbst liegt, bleibt offen, obwohl einige Daten darauf deuten, dass neben den anderen Möglichkeiten die Plastikflasche als Hauptursache gilt. Und zu guter Letzt ist auch umstritten, welche Auswirkungen die im Wasser gefundenen Substanzen auf unseren Körper haben. Fakt ist, dass hormonell aktive Substanzen im abfüllten Wasser zu finden sind, wenn auch in geringen Mengen. Was heißt das also für uns?

Trink lieber aus wiederbefüllbaren Flaschen

Aus diesen Gründen „schleppe“ ich immer dann, wenn es geht, meine Glasflasche mit mir herum. Die Menge der gefundenen Stoffe im Wasser sei zwar so gering, dass es der Gesundheit nicht schade. Ein fader Beigeschmack bleibt bei mir trotzdem zurück. Ganz davon abgesehen: Die Umweltbelastung von Plastikfalschen bleibt hoch genug. Gerade deswegen macht es mir nichts aus, dass ich jeden Tag ein bisschen Gewicht mit mir herumtrage. Ich habe auch keine Angst davor, dass die Flasche zerbrechen könnte. Vor allem aber, weiß ich, was ich dabei habe und woraus es besteht. Und ein bisschen Aufmerksamkeit für meine schöne Trinkflasche finde ich auch nicht schlecht :-)

 

Anna von CARRY Bottles 

 

Quellen:

https://www.regenwald.org/news/8745/trinkwasser-aus-pet-flaschen-in-jedem-schluck-schwimmt-ein-stueck-plastik

https://orbmedia.org/stories/plus-plastic

https://derstandard.at/2000076220848/US-Forscher-finden-hohe-Konzentration-an-Plastik-in-Flaschenwasser

https://utopia.de/ratgeber/wasser-plastikflaschen-gesundheit/

Bildquelle: 

Giuseppe Famiani/ unsplash