Warum Wasser trinken?

Warum Wasser trinken?

Gesundheit. Energie. Wohlbefinden. Leben.

Wie schafft man es, sich rundum wohlzufühlen, obwohl man ständig alle Hände voll zu tun hat mit der Arbeit, dem Partner, der Familie, den Freunden oder den Hobbys? Voller Begeisterung schaue ich auf einige meiner Freunde und Bekannten und finde es klasse, wie sie alles hinbekommen. Und gleichzeitig denke ich, dass man sich doch eigentlich nur sagen muss:

Ich will das! Gesundheit. Energie. Wohlbefinden. Leben.

Wir setzen uns Ziele, haben Ideen und Vorstellungen und wollen diese umsetzen. Das alles geht oft aber nur, wenn wir stark genug sind, um diese Ziele zu realisieren, körperlich wie auch mental. Woher schöpfen wir die Energie?

Den Anfang machen

Denkt man etwas genauer darüber nach, wird deutlich, dass das eine nicht nur das andere voraussetzt. Ich finde sogar, dass Wohlbefinden und das Verfolgen seiner Ziele sich bedingen und begünstigen. Wir müssen nur einen Anfang finden.

Natürlich ist die Anzahl der Möglichkeiten riesig, wenn es darum geht, sich etwas Gutes zu tun und damit das Wohlbefinden zu steigern: mehr Sport treiben, mentales Training, sich gesünder ernähren oder das tun, was einem sonst noch Spaß macht. Mit wenigen Mitteln und bewussten Entscheidungen können wir uns gut fühlen - von innen wie von außen. Und das Gute daran ist, dass es nicht immer die großen Taten oder Veränderungen sein müssen. Oft reichen kleine Rituale, die man in seinen Alltag einbauen kann. Sie helfen uns, unseren Körper und das, was wir tun, bewusst wahrzunehmen und uns zu konzentrieren. Wenn ich morgens schon damit beginne, etwas nur für mich zu tun, macht sich das über den gesamten Tag bemerkbar. Und meistens brauche ich dafür gar nicht viel. Ein paar Minuten Zeit, meine Konzentration und etwas zu trinken.

Gesundheit und Wohlbefinden kommen von innen

Meistens trinke ich morgens direkt nach dem Aufstehen und in Ruhe einen guten halben Liter Wasser. Vor allem jetzt, wo ich bei der 40-Tage Wasser Challenge von Madhavi Guemos - Kaerlighed - mitmache. Und am liebstem trinke ich mein Wasser aus der Leitung und warm. Klingt erst einmal etwas komisch und tatsächlich ist das eine Gewöhnungssache. Aber wer das schon einmal probiert hat, merkt schnell, dass das morgens schön wach macht. Außerdem hält warmes Wasser besonders an heißen Tagen die Körpertemperatur auf einem konstanten Niveau. Wasser macht einfach fit. Und deshalb steht auch auf meinem Arbeitstisch über den Tag verteilt immer meine Flasche mit Wasser griffbereit. Wasser gibt unserem Körper nicht nur die Flüssigkeit, die er braucht, sondern beschenkt uns zusätzlich mit wertwollen Mineralien und Spurenelementen. Gleichzeitig schenkt es uns Ruhe, wodurch wir den Tag mit Gelassenheit beschreiten. Und überhaupt ist Wasser ein echtes Allroundtalent. Schauen wir uns das doch einmal etwas genauer an:

Wasser gibt Energie für den Körper

Ob wir viel in Bewegung sind oder eher der gemütlichere Typ sind. Unser Körper braucht kaum etwas so sehr wie Wasser. Trinken wir genug, fühlen wir uns fit und voller Energie. Und so erscheint uns auch die schwierigste Aufgabe viel leichter zu lösen.

Wasser trinken stärkt die Konzentration

Nichts ist anstrengender, als dass man sich nicht mehr konzentrieren kann. Eine kleine Trinkpause hilft in zweierlei Hinsicht: Zeit zum Durchatmen und Zeit, um den Wassertank wiederaufzufüllen. Denn unser Köpfchen braucht mehr Wasser als wir glauben.

Wasser entgiftet den Körper

Durch jeden Schluck Wasser, den ich zu mir nehme, habe ich auch gleichzeitig das Gefühl, dass ich damit alles Schlechte, das ich zum Teil bewusst, zum Teil unbewusst zu mir nehme, einfach wegspüle. Durch regelmäßiges Trinken entschlacken wir unseren Körper und halten uns gesund.

Wasser ist ein wahres Schönheitselixier

Diejenigen, die viel Wasser trinken, wissen wovon ich rede. Man kann sich noch so viele Schönheitscremes von außen auftragen, aber wenn wir vorher keine Basis dafür schaffen, bewirkt auch die teuerste Creme so gut wie nichts. Wasser füllt unsere Zellen von innen auf. Und das sieht man auch.

 

Mein Fazit

Wasser ist ein wahres Allroundtalent. Und eigentlich wissen wir doch alle, dass wir genug trinken müssen, denn schließlich besteht ein Großteil unseres Körpers aus Wasser. Also warum trinken wir nicht mehr? :-)

Anna von CARRY Bottles 

 

Foto: Nine Köpfer/unsplash