Warum ist Wasser trinken gesund?



Wasser trinken ist notwendig, umweltfreundlich und vor allem gesund. Am Sonntag ist Weltgesundheitstag und damit der ideale Zeitpunkt, um einmal zusammenzufassen, warum Wasser trinken gesund für uns ist.

"Und wie geht`s dir so?"

"Mir dröhnt der Kopf.  Ich hab` Rücken. Und müde bin ich heute auch".  Diese Sätze kennt wohl jeder von uns oder hat sie zumindest schon mal von Freunden, Familienangehörigen oder Arbeitskollegen gehört. Insbesondere wenn man den ganzen Tag am Schreibtisch hockt und dabei nonstop auf den Bildschirm guckt, ist es gar nicht unwahrscheinlich, dass einer der oben zitierten Sätze aus dem eigenen Mund kommt. Kopf-, Rückenschmerzen und Müdigkeit sind wirklich nicht die besten Begleiter im Alltag und deshalb nimmt der eine oder andere manchmal auch den Weg zum Arzt auf sich. Dabei könnte man sich in vielen Fällen den Gang ins Wartezimmer sparen. Ein gesunder Lebensstil hilft gegen viele Symptome wie Kopfschmerzen oder Müdigkeit und ist einfacher als man denkt.

Stay Healthy

Die Anzahl der Möglichkeiten ist riesig, wenn es darum geht, aktiv zu leben und sich etwas Gutes zu tun: Wie heißt es so schön: „An apple a day keeps the doctor away.“ Ein bisschen mehr Sport oder Yoga in der Woche sind Balsam für unsere Gesundheit. Mehr Gemüse und Obst auf dem Einkaufszettel zu notieren (und auch zu essen ;-) ) sowie genug zu trinken ebenso. Natürlich ist damit nicht gemeint, dass ein bisschen Sport und eine gesunde Ernährung das Wundermittel aller gesundheitlichen Probleme ist. Wenn es einem dauerhaft nicht gut geht, empfiehlt sich doch der Besuch beim Arzt. Aber mal ehrlich: jeder von uns hat die einen oder anderen Wehwehchen und da gilt es sich aufzuraffen. Mit wenigen Mitteln und bewussten Entscheidungen können wir uns richtig gut fühlen. Und das Gute daran ist, dass es nicht immer die großen Taten sein müssen. Oft reichen kleine Veränderungen und Rituale, die man in seinen Alltag einbauen kann.

Fang doch einfach mal beim Trinken an

Meistens trinke ich morgens direkt nach dem Aufstehen und einen großen Schluck Wasser. Und am liebstem trinke ich mein Wasser frisch aus der Leitung und manchmal auch mit einem Schuss Zitronensaft. Wasser macht einfach fit. Und deshalb steht auch auf meinem Arbeitstisch über den Tag verteilt meine Trinkflasche mit Wasser griffbereit. Und unterwegs habe ich meine Lieblingsflasche so gut wie immer im Rücksack. Wasser gibt unserem Körper nicht nur die Flüssigkeit, die er braucht, sondern schenkt uns zusätzlich wertwolle Mineralien und Spurenelemente. Und überhaupt ist Wasser ein echtes Allroundtalent. Besonders Leitungswasser ist im Gegensatz zu abgefülltem Flaschenwasser reich an Mineralien.

Wasser gibt Energie für den Körper

Ob wir viel in Bewegung sind oder uns eher als gemütlicheren Typ beschreiben. Unser Körper braucht kaum etwas so sehr wie Wasser. Trinken wir genug, fühlen wir uns fit und voller Energie. Und so erscheint uns auch die schwierigste Aufgabe viel leichter zu lösen.

Wasser trinken stärkt die Konzentration

Nichts ist anstrengender, als dass man sich nicht mehr konzentrieren kann. Eine kleine Trinkpause hilft in zweierlei Hinsicht: Zeit zum Durchatmen und Zeit, um den Wassertank wiederaufzufüllen. Unsere Körperzellen bestehen aus Wasser und unser Köpfchen braucht dementsprechend mehr Wasser als wir glauben.

Wasser entgiftet und kühlt den Körper

Durch jeden Schluck Wasser oder zuckerfreien Kräutertee spülen wir schlechte Stoffe aus unserem Körper und halten uns gesund. Außerdem hilft das Trinken von Wasser, dass sich unser Körper auf eine gute Temperatur einstellen kann. 

Wasser ist ein kleines Schönheitselixier

Diejenigen, die ausreichend Wasser trinken, wissen wovon ich rede. Man kann sich noch so viele Schönheitscremes von außen auftragen, aber wenn wir vorher keine Basis dafür schaffen, bewirkt auch die teuerste Creme so gut wie nichts. Wasser  füllt unsere Zellen von innen auf. Und das sieht man auch.

Aber wie viel Wasser sollte man am Tag trinken?

Ein Erwachsener kann ungefähr! 1,5 Liter am Tag trinken. Dazu gehören Wasser, ungezuckerter Tee und Saftschorlen. Bei der Menge ist zu beachten, was wir am Tag machen. Wenn wir täglich die Laufschuhe schnüren und unsere Kilometer auf dem Asphalt drehen, können wir deutlich mehr trinken, vor allem wenn draußen die Temperaturen in die Höhe klettern. Wenn wir wiederum den ganzen Tag im klimatisierten Büro sitzen, können wir etwas weniger trinken als oben empfohlen. Generell gilt: Höre besser auf dein Durstgefühl und trink, wenn du Durst hast. Zwar vergessen wir uns hin und wieder mal, wenn wir uns voll und ganz einer Sache widmen. Dann benötigen wir einen kleinen Reminder zum Trinken (Tipps dazu gibts in diesem Beitrag). Aber das Gefühl täuscht uns selten.

 
Sunshine :-)

Anna von CARRY Bottles

Deutsch
DE