Versandkostenfreie Lieferung in DE bis zum 5.12. | Code: FREESHIPPING

Dal mit Blumenkohl serviert

Wärmendes Dal mit geröstetem Blumenkohl

Die perfekte Symbiose aus indischem Dal und der Frische von Zitronen.

Es ist zwar erst Ende September, doch der Herbst könnte nicht lauter an die Tür klopfen. Vor allem hier in Berlin weht ein rauer Wind und eine graue Wolkendecke hängt über der Stadt. Seit Tagen klettern die Temperaturen nicht über 16°C. So wird auch den Langsamsten unter uns klar, dass der Sommer sich dem Ende neigt. Eine traurige Erkenntnis die, wie jedes Jahr, eine gewisse Melancholie mit sich bringt. Hast du nicht auch das Gefühl, dass die Zeit immer schneller vergeht?

Doch wir sind keine Kinder von Traurigkeit. Wir schauen nach vorne und sehen die positiven Seiten des Lebens, denn jede Veränderung bringt auch Gutes mit sich. In diesem Fall sind die positiven Seiten ganz klar wärmende, leckere Suppen! Es gibt doch (fast) nichts Schöneres, als bei kaltem Wetter drinnen zu sitzen und eine leckere Suppe zu essen. Zu spüren, wie sich mit jedem Löffel Wärme im Körper ausbreitet. Und wie man mit jedem Happen ein anderes Aroma der verschiedenen Inhaltsstoffe entdeckt. So lieben wir das kalte Wetter!

Und deshalb möchten wir dir auch nicht vorenthalten, mit welcher Suppe wir dieses Jahr im Büro den Herbst empfangen haben. Wir haben uns für ein indisch angehauchtes Dal mit Zitronennote entschieden, getoppt mit frischem Gemüse aus dem Ofen. Uns war besonders wichtig auch die Gemüsesorten zu verwenden, die gerade Saison haben. Und so sind wir bei Blumenkohl und Chinakohl gelandet. Deutschen Blumenkohl kann man ca. Von Juli bis November ernten, ähnlich wie den ebenfalls verwendeten Chinakohl. Du kannst dieses Rezept aber nach Belieben abwandeln und das Gemüse Topping verwenden, das du im Laden deines Vertrauens findest. Deiner Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. :)

Zutaten für Dal Rezept

Zutaten

150g Blumenkohl
200g Chinakohl
1 Knoblauchzehe
1 Zwiebel
1 Chilischote
30g Ingwer
1 EL Öl
2 EL rote Currypaste
150g rote Linsen
400g gehackte Tomaten
1l Gemüsebrühe
100ml Kokosmilch (kann nach Belieben dosiert oder weggelassen werden)
Salz & Pfeffer, weitere Gewürze deiner Wahl
1 Bio Zitrone
1 Hand voll frischem Koriander

Beilage nach Wahl (Brot oder Getreide)

Zubereitung

Backofen auf 180° Umluft vorheizen.
Blumenkohl in Stücke  schneiden und waschen, etwas salzen (oder nach deinem Gusto weitere Gewürze hinzufügen) und auf einem Backblech in den Ofen geben.

Knoblauchzehen, Zwiebeln, Ingwer und Chili klein hacken. Öl in einem Topf erhitzen und Knoblauch, Zwiebeln, Ingwer und Chili darin glasig andünsten.

Currypaste hinzugeben, kurz mit anbraten und dann mit etwas Wasser ablöschen.  Linsen mit andünsten. Dann Gemüsebrühe auffüllen und bei mittlerer Stufe ca. 10 min köcheln lassen.

Chinakohl in Streifen schneiden und den härteren Teil der Blätter vom weichen Teil trennen. Die härteren Streifen zur Suppe geben und die Weicheren zum Blumenkohl in den Ofen geben - solange, bist der Blumenkohl für dich angenehm gebacken ist.

Gehackte Tomaten zur Suppe dazugeben und weitere 10 min köcheln.
Zitronenschale abreiben und Zitronensaft auspressen. Zitronenschale und Kokosmilch zur Suppe geben und nochmals kurz aufkochen, bevor der Herd ausgestellt wird. Zitronensaft hinzugeben und abschmecken.

Koriander waschen und kleinschneiden. Suppe in Schüsseln füllen und mit dem Gemüse aus dem Ofen sowie Koriander garnieren. Nach Wunsch mit Brot, Chapati, Reis oder einer anderen Beilage servieren.

Dal mit Blumenkohl serviert

Und falls du (so wie wir) zu viel Suppe gekocht hast und nicht weißt wie du diese aufbewahren sollst, dann fülle sie doch einfach in deine CARRY Bottle :) Nachdem diese mit warmem Wasser angewärmt wurde, kann man sogar heiße Suppe einfüllen. Wichtig ist, dass der Temepraturunterschied nicht zu hoch ist.

Dal mit Blumenkohl in CARRY Bottle

Viel Spaß beim Kochen und vor allem beim Essen! :)

Stay Happy
Stay Healthy
Stay Hydrated

Sophia von CARRY :)

Du hast dieses Rezept ausprobiert oder eine Frage dazu? Dann hinterlass uns doch einen Kommentar, wir freuen uns über dein Feedback!

Leave a comment

Please note, comments must be approved before they are published

Deutsch
DE