CARRY sagt Danke! Dein 20% Rabattcode SINNVOLLSCHENKEN22

Scrambled Tofu mit Pellkartoffeln und Spinat

Foto: Michael Groll („Tu was! Spontan Vegan“ Kochbuch, greenpeacemagazin) 

Scrambled Tofu mit Pellkartoffeln und Spinat

Dies ist das Abendessen von Tag zwei der Challenge "Drei Tage Klimafreundlich Kochen" des Good Food Collective. Bist du auch ein:e Rührei-Liebhaber:in? Dann gibt es gute Neuigkeiten, denn dieses Rezept ist rein pflanzlich und damit besonders klimafreundlich - und trotzdem kommst du auf den wunderbaren Geschmack von Rührei! Estella Schweizer hat sich hier mal wieder ein ganz besonders tolles Rezept für euch überlegt.

Daily4Climate

Zutaten

Für 4 Personen

400 g Tofu, natur
200 g Räuchertofu
1 rote Paprika
1–2 reife Tomaten
4–6 Stängel Petersilie
3–4 EL mildes Rapsöl oder Olivenöl
1 TL Kurkumapulver
1 TL Paprikapulver, edelsüß
2–3 EL Tamari (alternativ andere Sojasauce)
200 g Sojajoghurt oder Seidentofu
½ TL Kala Namak Salz und frisch gemahlener Pfeffere

Zubereitung

Den Naturtofu mit den Händen in eine Schüssel krümeln. Die Stücke dürfen dabei ruhig unterschiedlich groß sein.
Den Räuchertofu in kleine Würfelchen schneiden.
Die Paprika waschen, putzen und fein würfeln. Die Tomaten ebenfalls waschen und ohne Stielansatz würfeln. Die Petersilie waschen, trocken schütteln, die Blätter abstreifen und fein hacken.

In einer großen Pfanne das Öl erhitzen. Den Räuchertofu darin bei starker Hitze rundherum knusprig anbraten. Zerbröselten Naturtofu dazugeben, alles mit Kurkuma und Paprika würzen und von allen Seiten scharf anbraten.

Nach 2–3 Minuten die Paprikawürfel hinzufügen, mit Tamari ablöschen und so lange bei mittlerer Hitze weiterbraten, bis die Flüssigkeit verdampft und die Paprika gar ist. Zuletzt Tomatenwürfel, Sojajoghurt oder Seidentofu und Petersilie unterheben und den Scrambled Tofu mit Kala Namak, etwas Salz und frisch gemahlenem Pfeffer abschmecken.

Heiß aus der Pfanne servieren. Dazu passen Pellkartoffeln oder Kartoffelschnitze aus dem Ofen und Spinatgemüse.

Dazu ein paar Zwiebeln in Rapsöl leicht anschwitzen, gewaschenen und geputzten Spinat darüber geben, garen, bis er zusammenfällt, verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Für Rahmspinat optional mit etwas Hafersahne ablöschen.

Lass es dir schmecken! :)

Scrambled Tofu mit Pellkartoffeln und Spinat

Liebe Grüße,
Sophia von CARRY

Du hast dieses Rezept ausprobiert oder eine Frage dazu? Dann hinterlass uns doch einen Kommentar, wir freuen uns über dein Feedback!

Deutsch
DE